Musikverein "Harmonie" Probstried e.V.  
 


Musikalische Ausbildung


Welches Instrument kann ich lernen?

Der Musikverein "Harmonie" Probstried e.V. bietet interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ein Instrument ihrer Wahl unter fachkundiger Anleitung zu erlernen. Prinzipiell werden alle Holz- und Blechblasinstrumente, die in unserer Musikkapelle benötigt werden, sowie Schlagwerk, unterrichtet.

In welcher Form findet der Unterricht statt?

Der Einzelunterricht findet einmal wöchentlich, außer in Schulferien und an Feiertagen, im Musikheim in Probstried statt, die Dauer beträgt jeweils 30 Minuten. Vor Veranstaltungen, wie z.B. dem Vorspielabend, und um das Zusammenspielen zu üben, setzen die Ausbilder nach eigenem Ermessen auch Gruppenunterricht an, der dann meist eine volle Stunde oder länger dauert. Der direkte Kontakt und Absprachen zwischen Schülern bzw. deren Eltern und den Ausbildern z.B. zu Nachholterminen etc. sind üblich und auch sinnvoll.

Und die Kosten?

Da die Ausbildung im Rahmen eines Fördervereins stattfindet und auch von der Gemeinde Dietmannsried finanziell gefördert wird, ist es uns möglich, die Kosten für die Ausbildung sehr niedrig zu halten. Der Unterricht selbst (30 Minuten Einzelunterricht pro Woche) kann für 47 Euro pro Monat angeboten werden. Falls ein Instrument benötigt wird, kann dies - je nach Instrument - für 9 bis 16 Euro pro Monat bei der Firma "Musik Reitemann" in Kempten Lenzfried geleast werden. Im Falle eines späteren Kaufs wird ein Teil der Leasinggebühren angerechnet. Außerdem wird von den Ausbildern Übungsmaterial (Notenhefte) besorgt, deren Kosten die Schüler tragen.

Wann geht's los?

Das Unterrichtsjahr beginnt üblicherweise Anfang Oktober, wenn alle Schüler bei den Ausbildern eingeteilt sind.

Wann darf ich in der Kapelle mitspielen?

Bei Erreichen eines gewissen Ausbildungsstandes absolvieren die Schüler die sogenannten Bläserprüfungen D1, D2 und D3, die mit einer Urkunde und einem Abzeichen in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet werden. Diese Prüfungen dienen praktisch als Leistungsnachweis für das Können der Jungmusiker.

Es ist geplant, zukünftig im Frühjahr einen  D1-, und im Herbst einen D2-Vorbereitungskurs anzubieten, auch abhängig vom Bedarf.

Die jungen Nachwuchsmusiker starten ihre "Karriere" dann meist im Vororchester, das sozusagen das "Sprungbrett" für die Jugendkapelle "Allgäuer Tor" darstellt. Schließlich geht's weiter in der Jugendkapelle, einem fröhlichen Haufen junger Musiker, die z.B. auf Wertungsspielen hervorragende Ergebnisse erzielt.

Schließlich kommt irgendwann auch der Sprung in die Hauptkapelle, dem Musikverein "Harmonie" Probstried e.V., wobei die eine Kapelle die andere nicht ausschließt. Nicht wenige der jungen Probstrieder Musiker spielen auch noch in der Jugendkapelle, weil's halt sooo viel Spaß macht... !

Auf los geht's los!

Wer Lust hat, ein Instrument zu erlernen, und gerne in netter Gesellschaft gemeinsam Musik machen möchte, sollte nicht zögern, bei uns bzgl. Ausbildung nachzufragen!

Ansprechpartner im Musikverein "Harmonie" Probstried e.V. ist Bettina Pfob, erreichbar unter der Telefonnr. 08374 /5891790.

Eine offizielle Eltern-Information des Fördervereins JK Allgäuer Tor finden Sie hier zum Download.


|  www.musikverein-probstried.de  |